Home

Biographie

Programme

Sound

CD's

Volkslieder

Film

YouTube

Gästebuch

Blog

Facebook

Kontakt

Links

feedburner-button






Tweets von @wiebkecontralto

Das Musagetes Quintett Berlin

Yasuko Fuchs-Imanaga, Flöte - Peter Michel, Oboe - Antje Gerber, Klarinette - Arturo Pantaleón, Horn - Elisabeth Böhm-Christl, Fagott

Der griechische Gott Apollo ist als Anführer der Musen (Apollon Musagetes) nicht nur die oberste Instanz aller durch die Musen verkörperten einzelnen Künste, sondern darüberhinaus für einen harmonischen Zusammenklang der verschiedenen Kunstformen verantwortlich. Diese Idee der Ausgewogenheit, auch im Zusammenspiel der fünf so unterschiedlichen Blasinstrumente, bildet das Leitmotiv der Musiker des Musagetes-Quintetts.
Seit seiner Gründung im Jahr 1988 hat sich das Ensemble, dessen Mitglieder teils freischaffend, teils in Berliner Orchestern tätig und zudem pädagogisch engagiert sind, in der Berliner Musikwelt einen guten Namen erspielt. Von Anfang an galt es, neben dem Standardrepertoire des 19. Jahrhunderts vor allem die für die Gattung des Bläserquintetts eminent wichtige Literatur des 20. Jahrhunderts zu pflegen. Das Repertoire des Musagetes-Quintetts erstreckt sich auf Kammermusik aus drei Jahrhunderten. Neben Werken des 18. Jahrhunderts von Haydn, Mozart und Beethoven sind Kompositionen von Reicha, Danzi, Spohr, Klughardt, Lachner, Onslow und Taffanel fester Bestandteil der Arbeit des Quintetts. Besondere Aufmerksamkeit aber widmet es der Bläserkammermusik des 20. Jahrhunderts. Zum einen zeichnen sich seine Programme durch weniger bekannte Werke und außereuropäische Bläserliteratur, zum anderen durch Ur- und Erstaufführungen aus: Pionierarbeit, auf die die Künstler großen Wert legen. Genannt seien für die Moderne Komponisten wie Zilcher, Barber, Baur, Farkas, Franšaix, Holst, Ibert, Ligeti, Zemlinski, Badinski, Sutcliffe, Leclaire, Bernal Jimenez, Pantaleón, Márquez, Kuri-Aldana, Santove˝a, Atehortua, Campbell, Deak, Carusso, Escobar.
Das Musagetes-Quintett absolvierte neben Auftritten in Berlin bereits erfolgreiche Tourneen in Deutschland und im europäischen Ausland.



  Hier geht es weiter zu meinen Programmen:

  Frühlingsnacht
  "Clairières dans le ciel"
  "Der Krieg ist gestorben"
  "Kindertotenlieder"
  Liebe, Tod, Auferstehung...
  Ich bin der Welt abhanden gekommen
  jüdische zeitgenössische kompositionen für stimme und schlagzeug, schlagzeug solo und stimme solo
  Schön Rohtraut
  So nah, so fern...
  Spätsommernachtstraum
  Weep you no more
  "Winterreise"
  Zigeunerlieder

english

Home     Biographie     Programme     Sound     CD's     Gästebuch     Kontakt     Volkslieder     Film    YouTube     Links

Franz Schubert: Winterreise    www.musicline.de    Wiebke Hoogklimmer, Contralto - Patrick Walliser, Piano - Franz Schubert: Winterreise    http://www.facebook.com/wiebke.hoogklimmer.contralto    http://wiebkehoogklimmer.podspot.de/    Klassik - Film - Berlin - Gesang