Wiebke Hoogklimmer, Altistin und Musiktheaterregisseurin - Contralto and Director - Musiktheaterregie


Home

Biographie

Programme

Sound

CD's

Volkslieder

Film

YouTube

Gästebuch

Blog

Facebook

Kontakt

Links

feedburner-button






Tweets von @wiebkecontralto

Tzvi Avni


Tzvi Avni, geboren 1927 in Saarbrücken, emigrierte als Kind nach Palestina. Avni studierte Musik an der "Rubin Israel Academy of Music" der Tel Aviv Universität bei Mordecai Seter und schloß sein Studium mit dem Diplom in Musiktheorie und Komposition ab. Zwischen 1962 und 1964 setzte er seine Studien in den USA mit einem Stipendium am "Columbia-Princeton Electronic Music Center" bei Vladimir Ussachevsky und in Tanglewood bei Aaron Copland und Lukas Foss fort. Seit 1971 lehrt Avni an der "Rubin Academy" in Jerusalem als Professor.
Sein Schaffen umfassen Orchesterwerke, Kammermusikstücke verschiedenster Besetzung, zwei Streichquartette, ein Quintett für Holzblasinstrumente, Kompositionen für Stimme und Chor, sowie einige elektronische Werke. Avni komponierte ebenfalls für Ballett, Theater, künstlerische Filme und Radioproduktionen.
Tzvi Avni erhielt zahlreiche Auszeichnungen: u.a. ACUM Preis für sein Lebenswerk (1986) und den "Kuester-meyer Preis der Deutsch-Israelischen Gesellschaft" (1990).
Die meisten seiner Werke sind auf CD's eingespielt und seine Musik wird regelmäßig in Israel und im Ausland aufgeführt. Avni engagiert sich ebenso im Musikleben Israels. Er war Vorsitzender des Israelischen Kompo-nisten-Verbandes, der "Welttage der Musik" von ISCM (Israel 1980), dem Kommittee für Musik des "National Council for Culture and Art" (1983-1987) und in der Jury der "Arthur Rubinstein International Piano Master Competition" vertreten.
Avni publiziert häufig zu musikalischen Themen und hält Vorlesungen über seine Musik an Universitäten in der ganzen Welt.



  Hier geht es weiter zu den nächsten Programmen:

  Frühlingsnacht
  "Clairières dans le ciel"
  "Der Krieg ist gestorben"
  "Kindertotenlieder"
  Liebe, Tod, Auferstehung...
  Ich bin der Welt abhanden gekommen
  jüdische zeitgenössische kompositionen für stimme und schlagzeug, schlagzeug solo und stimme solo
  Schön Rohtraut
  So nah, so fern...
  Spätsommernachtstraum
  Weep you no more
  "Winterreise"
  Zigeunerlieder

english

Home     Biographie     Programme     Sound     CD's     Gästebuch     Kontakt     Volkslieder     Film    YouTube     Links

Franz Schubert: Winterreise    www.musicline.de    Wiebke Hoogklimmer, Contralto - Patrick Walliser, Piano - Franz Schubert: Winterreise    http://www.facebook.com/wiebke.hoogklimmer.contralto    http://wiebkehoogklimmer.podspot.de/    Klassik - Film - Berlin - Gesang